Rhabarberkuchen

Säuerlich-frischer Rhabarber hat jetzt Saison und schmeckt einfach unwiderstehlich. Besonders in süßem Kuchenteig…

Rhabarberkuchen mit weißer Schokolade

Ob in Kombination mit Erdbeeren und mit Streuseln bedeckt (siehe Erdbeer Rhabarber Crumble) oder eingebacken im Kuchenteig – jetzt im Mai kann ich von Rhabarber nicht genug bekommen. Ich weiß, ich weiß. Genau genommen handelt es sich bei den säuerlichen Stangen gar nicht um Obst. Tatsächlich gehören sie zu den ersten Gemüsesorten, die nach dem Winter geerntet werden können. Aber da die Vitaminbomben wie Früchte zubereitet werden, habe ich mich entschlossen, sie mit auf meinen Blog zu nehmen. Wer es eher süßer mag, wählt am besten rote Stangen. Je grüner sie sind, desto saurer schmecken sie. Sollte nach dem Kuchenbacken noch Rhabarber übrig sein, kann man ganz schnell ein Kompott zubereiten. Dazu die Rhabarberstücke einfach mit etwas Wasser und Zucker in einem Topf aufkochen lassen, unter gelegentlichem Rühren ein paar Minuten köcheln lassen und mit Joghurt oder Eis genießen. So lecker…

Rhabarberkuchen

Zutaten für eine Gugelhupf-Form (Ø 22 cm)
Zubereitungszeit: etwa 20 Minuten
Backzeit: 60 Minuten

Zutaten
350 g Rhabarber (etwa 3 Stangen)
250 g Butter
150 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 TL geriebene Zitronenschale
1 Prise Salz
5 Eier
375 g Mehl
4 TL Backpulver
150 g weiße Schokoladenkuvertüre

Zubereitung
1. Rhabarber waschen, putzen und in 2 cm breite Stücke schneiden. Die Gugelhupf-Form fetten und mit Mehl ausstäuben. Den Backofen auf 180 °C (Ober- / Unterhitze) vorheizen.

2. Butter, Zucker, Vanillezucker, geriebene Zitronenschale und Salz in eine Rührschüssel geben und mit den Schneebesen des Handrührgerätes geschmeidig rühren. Die Eier nach und nach unterrühren. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und ebenfalls unterrühren. Die Rhabarberstücke unterheben und den Teig in der Form glatt streichen.

3. Den Kuchen etwa 60 Minuten im unteren Drittel des Ofens backen. Danach etwa 10 Minuten in der Form stehen lassen, dann stürzen und erkalten lassen.

4. Die Kuvertüre grob hacken und im Wasserbad bei schwacher Hitze schmelzen. Gugelhupf mit der Kuvertüre überziehen und fest werden lassen. Guten Appetit!

Merken